Akademiekurs Politische Bildung: Arbeits- und Wirtschaftsgesellschaft im Umbruch

Der Akademiekurs politische Bildung ist auch bekannt als Sechs-Wochen-Kurs. Er vermittelt Hintergrundwissen für politisch Engagierte, um gesellschaft­liche, soziale, geschichtliche und ökonomische Zusammenhänge durch­schauen zu können und Orientierung zu gewinnen.

Ziele des Kurses sind, das eigene Engagement in der Gewerkschaft, im Betriebsrat oder in anderen Interessenvertretungen bzw. gesellschaftlichen Bereichen zu verbessern oder sich auf den zweiten Bildungsweg für die Aufnahmeprüfung an Universitäten vorzubereiten.

Inhalte

  • Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Soziologie und Politik
  • Geschichte und Politische Ökonomie
  • Internationale Beziehungen
  • Ökologie

Zielgruppe und Finanzierung

Interessierte ArbeitnehmerInnen und IG Metall-Mitglieder. Die Freistellung erfolgt nach den Freistellungs­gesetzen der einzelnen Bundesländer bzw. durch unbezahlte Freistellung oder bezahlten Urlaub. Es besteht auch die Möglichkeit, § 37.7 BetrVG in Anspruch zu nehmen. Die Kosten sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen.

Darüber hinaus fördert die IG Metall den Besuch des Sechs-Wochen-Kurses im Rahmen ihrer Funktionärsausbildung. Informationen hierzu sind bei den BildungssachbearbeiterInnen deiner Geschäftsstelle zu erhalten.

Seminarausschreibung
Veranstaltungsort
Bildungszentrum HVHS Hustedt e.V.
Zur Jägerei 81
Hustedt (Celle)
Zugang für Geschäftsstelle
  • Offen für alle