Politische Ökonomie

Es gibt zwei wegweisende Theorien für die moderne Gesellschaft: Die Relativitätstheorie, die vor ca. 100 Jahren von Albert Einstein entwickelt wurde, erklärt, wie die Natur von den kleinsten Atomen bis zum unendlichen Kosmos funktioniert. Die Politische Ökonomie, die von Adam Smith und Karl Marx vor ca. 150 Jahren entwickelt wurde, erklärt, nach welchen Prinzipien die kapitalistische Gesellschaft funktioniert.

Die Kritik der politischen Ökonomie ist eine Methode zur Analyse der Zusammenhänge von Geschichte, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Während die Betriebswirtschaftslehre im Wesentlichen die Ermittlung des Unternehmensgewinns zum Ziel hat und die Volkswirtschaftslehre die Ermittlung des Bruttoinlandsprodukts (BIP), fragt die Politische Ökonomie auch nach den sozialen Auswirkungen auf die ArbeitnehmerInnen. Sie ist die Wirtschaftstheorie, die Wirtschaftskrisen schlüssig und umfassend erklärt. Davon ausgehend entwickelt sie Möglichkeiten, die eigene Lebenssituation durch aktive Interessenvertretung in Betrieb und Gesellschaft zu verbessern. Sie ist damit Anleitung zum solidarischen Handeln und zur Veränderung der Gesellschaft.

Das Bildungszentrum HVHS Hustedt ist eine der wenigen außeruniversitären Bildungsstätten, in der das Fach Politische Ökonomie gelehrt wird.

Inhalte

  • Die Geschichte der Politischen Ökonomie
  • Die Grundbegriffe der Politischen Ökonomie
  • Das Verhältnis zwischen Kapital und Arbeit
  • Die Werttheorie: Wer schafft die Werte?
  • Der Profit: Woher der Reichtum kommt und wie er verteilt wird
  • Neoliberalismus, Globalisierung und Krise
  • Die Rolle der Gewerkschaften in modernen Industriegesellschaften

Zielgruppe

Interessierte ArbeitnehmerInnen und IG Metall-Mitglieder. Besonders Mitglieder von Vertrauenskörperleitungen und ehrenamtliche ReferentInnen. Der vorherige Besuch des A1/J1 Seminars wird empfohlen.


Thomas Kohlstädt„Wir leben in einem politischen System, das uns immer wieder verwirren und Sachverhalte beschönigen will. Da hilft es nur, sich den nötigen Durchblick zu verschaffen.“

Thomas Kohlstädt


Seminarausschreibung
Veranstaltungsort
Bildungszentrum HVHS Hustedt e.V.
Zur Jägerei 81
Hustedt (Celle)
Freistellung
  • NBildUG
  • BildFG
Zugang für Geschäftsstelle
  • Offen für alle