BR 1: Interessenvertretung im Betrieb

Wissen, was wichtig ist – die Grundlagen der Betriebsverfassung und die Bestimmungen des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) als Wegweiser einer erfolgreichen BR-Arbeit. Klar und verständlich wird den Fragen nachgegangen, was es heißt, Betriebsrat zu sein, welche Aufgaben zukünftig anstehen und was unbedingt zu beachten ist. Das Kennenlernen der Informations- und Mitbestimmungsrechte auf betrieblicher sowie der Mitwirkungsrechte auf Unternehmensebene geben allen Teilnehmenden eine praktische Handlungsorientierung. Die Aufgaben des Betriebsrates bei personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten werden vermittelt und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Gewerkschaft aufgezeigt.

Das Grundlagenseminar ist eine fundierte Einführung in die Arbeit von Betriebsräten, das hilft, die anstehenden Aufgaben selbstbewusst und kompetent wahrzunehmen.

Inhalte

  • Grundsätze der Interessenvertretung in unserer Rechtsordnung
  • Positionsbestimmung sowie Rechte und Pflichten des Betriebsrates
  • Beurteilen von unternehmerischen Maßnahmen vor dem Hintergrund des Betriebsverfassungsgesetzes
  • Beteiligungsrechte nach dem BetrVG und ihre Anwendung
  • Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
  • Grundlagen der Geschäftsführung des Betriebsrates

Zielgruppe

Mitglieder von Betriebsräten sowie interessierte ArbeitnehmerInnen. Eine sinnvolle Ergänzung ist die vorherige Teilnahme am A 1 Seminar.

Seminarausschreibung
Veranstaltungsort
Bildungszentrum HVHS Hustedt e.V.
Zur Jägerei 81
Hustedt (Celle)
Kosten

Die Kosten für das Seminar inkl. Unterbringung, Verpflegung und Tagungspauschale betragen netto 1.395 Euro, zzgl. Bücherpaket. Die Nettokosten setzen sich wie folgt zusammen: Seminar 625 Euro, Übernachtung 300 Euro, Verpflegung 250 Euro, Tagungspauschale 220 Euro.

Freistellung
  • § 37.6 BetrVG
  • § 179.4 SGB IX
  • NBildUG
  • BildFG
Zugang für Geschäftsstelle
  • Offen für alle