Angriff von rechts – Demokratie schützen

Die Arbeitswelt ist im Wandel, ökologische Katastrophen konfrontieren uns mit den Grenzen des Wachstums und die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander. Das erzeugt oft Unsicherheit und Ängste, die Menschen nach einfachen Lösungen suchen lassen, die sie oft bei rechten Parteien finden. Wir sind aktuell mit einem Rechtsruck in Europa konfrontiert: In vielen Ländern gewinnen die rechten Parteien an Stärke.

Inhalt:

  • Gemeinsame Erarbeitung: Was bedeutet für uns als Arbeitnehmer*innen Demokratie? Und wie sind die Zusammenhänge zwischen Wirtschaft und demokratischen Prozessen?
  • Der Blick in die Geschichte: Wie haben sich die Gewerkschaften in der Weimarer Republik verhalten? Was ist während der Zeit des Nationalsozialismus bei uns im Bezirk passiert?
  • Zurück ins Heute: Wie sind die Parallelen zu damals? Wo die Unterschiede? Was können wir konkret im Betrieb tun, um unsere gewerkschaftlichen Werte zu verteidigen?

Zielgruppe:

Interessierte Arbeitnehmer*innen und IG Metall-Mitglieder. Besonders Mitglieder von Vertrauenskörperleitungen und ehrenamtliche Referent*innen. Der vorherige Besuch des A 1-/Jugend 1-Seminars wird empfohlen.

 

Seminarausschreibung
Veranstaltungsort
Bildungszentrum HVHS Hustedt e.V.
Zur Jägerei 81
Hustedt (Celle)
Freistellung
  • NBildUG
  • BildFG
Zugang für Geschäftsstelle
  • Offen für alle