Klima – Auto – Umwelt: Auf dem Weg zu neuen Mobilitätskonzepten

Mobilität ist Bestandteil unserer Lebensweise und Lebensqualität. Damit verbunden brauchen wir Antworten auf Fragen zum Klimawandel, schwindende fossile Energieträger, Lärm und Luftverschmutzung, die mit den aktuellen Mobilitätskonzepten verbunden sind. Das Auto als Symbol von Erfindergeist, Ingenieurskunst, Freiheit und Individualität ist in die Kritik geraten. Es scheint sich zunehmend mehr und mehr zum Teil eines Problems, als zum Teil einer Lösung zu entwickeln. In diesem Seminar wollen wir der Frage nachgehen, wie Mobilität umweltverträglich, individuell und erschwinglich gestaltet werden kann. Darüber hinaus werden wir die Entwicklung für die Automobilindustrie und unsere Arbeitsplätze betrachten und gewerkschaftliche Anforderungen formulieren.

Inhalt

  • Mobilität gestern und heute
  • Bedeutung des Individualverkehrs
  • Elektromobilität und andere neue Antriebskonzepte
  • Mobilitätskonzepte der Zukunft
  • Transformation der Automobilbranche und gewerkschaftliche Anforderungen

Zielgruppe

Interessierte Arbeitnehmer*innen und IG Metall-Mitglieder. Besonders geeignet für Mitglieder von Vertrauenskörperleitungen, ehrenamtliche Referent*innen sowie Kolleg*innen in betrieblichen FuE-Bereichen der Automobilindustrie.

Seminarausschreibung
Veranstaltungsort
Bildungszentrum HVHS Hustedt e.V.
Zur Jägerei 81
Hustedt (Celle)
Freistellung
  • NBildUG
Zugang für Geschäftsstelle
  • Offen für alle